Ein „märchenhaftes“ Schulprojekt im Schuljahr 2017 /18 und 2018/19

 

„Märchen aus aller Welt“

Dieses Projekt wurde finanziell von der Evangelischen Öffentlichen Bücherei neben unserer Schule im Rahmen des Integrationsprojektes der Stadt Neuss sowie des europäischen Sprachräume-Projektes unterstützt.

Es unterteilte sich in zwei Etappen.

Im ersten Teil arbeiteten die Kinder der DaZ-Klasse unter der Leitung von Frau Vogel mit verschiedenen Märchen, suchten Helden aus einzelnen Märchen ihrer Kultur aus und schrieben hieraus eine Geschichte. Diese wurde als Stabpuppen-Theater zum Abschluss aufgeführt. Stabpuppe und Kulissen wurden natürlich von den Schülern mit viel Motivation und Spaß hergestellt.

Das Ziel war die Förderung der Teamfähigkeit, der Kreativität und der Sprache der ausländischen Schüler.

Der zweite Teil umfasste die gesamte Jahrgangsstufe der zweiten Klasse der Schule.

Jede Klasse interpretierte ein anderes Märchen auf unterschiedlichster sprachlicher sowie künstlerischer Art und Weise.

Das Märchen „Sterntaler“ wurde von der Klasse 2a unter Einbezug des Kamishibai-Erzähltheaters vorgelesen. Jedes Kind konnte eigene Sterntaler aus Ton herstellen und bemalen.

Die Klasse 2b suchte sich das türkische Märchen „Keloğlan und die verzauberte Badeschüssel“ aus. Es wurden Fische aus Pappmaché entworfen; Schuhkartons künstlerisch in Szenenbilder verwandelt und für die Aufführung fotografiert.

Die Klasse 2c führte den „Froschkönig“ als Schattentheaterstück mit selbst gemalten Kulissen auf. Jedes Kind konnte seine eigene „Goldkugel“ aus gelber Wolle filzen.

Die Theaterpädagogin Frau Rodewald, mit der ehrenamtlichen Unterstützung von Frau Brozies, leitete künstlerisch das gesamte Projekt.

Wir danken allen Unterstützern für ihr Engagement und das Gelingen des Projekts!