Am Montag haben wir eine Rallye gemacht. Wir haben einen Plan bekommen und wir sind auf die Wege gegangen, die uns gezeigt wurden. Wir hatten 7 Stationen und mussten Aufgaben erfüllen. Wir haben Ameisen gesucht, Bäume mit Blättern verbunden, Zapfen in Eimer geworfen, einen Waldgeist gesucht, Dinge gesucht, die nicht in den Wald gehören, und haben Jahresringe gezählt [Joanna 4a]

Nach dem Mittagessen sind wir in den Wald gegangen. Dort haben wir uns einen Platz ausgesucht. Da waren viele Bäume. Jeder musste sich drei Freunde aussuchen. Jede Gruppe hat eine Becherlupe, Pinsel und einen Löffel bekommen. Alle mussten kleine Insekten finden. Meine Gruppe hat einen Mistkäfer, Laufkäfer, Ameisen, Spinnen und ein Schneckenhaus gefunden. Dann hat jedes Kind ein Blatt und einen Stift erhalten. Wir mussten das Blatt auf den Baum legen und malen. Dann waren dort viele schöne Muster von der Rinde zu sehen. [Nelly 4a]

Wir waren mit der ganzen 4. Stufe im Tierpark Brüggen. Am Eingang des Zoos haben wir ein Gruppen-Selfie geschossen. Wir sind reingegangen und haben einen RIESEN-Spielplatz gesehen, aber das Spielen dort sollten wir erstmal lassen, um uns zuerst die Tiere anzuschauen. Wir haben Esel gesehen und wir haben sie alle gefüttert, aber wir hatten alle zuerst Angst, weil wir dachten, sie würden uns beißen. Die waren aber alle sehr faul. Deswegen haben wir sie alle gefüttert. Wir sind danach weitergelaufen und haben Kamele gesehen. Es war sehr lustig, weil wir das Futter in ihre Mäuler werfen mussten als wäre das Maul der Korb und das Futter der Ball. Etwas weiter waren da auch Kängurus. Wir haben geschrien, weil sie so süß aussahen. Sie sind die ganze Zeit von uns weggehüpft. Auf jeden Fall haben wir sehr viele Tiere gesehen, z. B. einen Bären, Schlangen, Erdmännchen, Ziegen und viele andere. [Dilnas 4b]

Im Park gab es einen Frosch, der auf einer Metallschiene saß. Dort gab es auch ein Fahrrad mit einem Hebel an der Seite. Wenn man auf die Pedale trat, ging der Frosch hoch und ließ man den Hebel los, fiel der Frosch ins Wasser. Im Park gab es auch Ruderboote. Wenn die Ampel grün wurde, rutschte man hinunter. Mit der Bahn konnte man den Park von oben gut sehen. Es gab auch verschiedene Klettermöglichkeiten. [Fatmagül 4b]