Gesunde Ernährung ist ein wichtiges Thema in unserer Grundschule.

 

Damit sich die Kinder gesund entwickeln können und in der Schule leistungsfähig sind, sind einige Regeln für ein gesundes erstes und zweites Frühstück zu beachten. Dies haben die Kinder der Klasse 1c im Sachunterricht besprochen und dementsprechend darauf geachtet, dass das Pausenfrühstück möglichst aus (Vollkorn)Brot, Obst/Rohkost, evtl. einem Milchprodukt und einem Getränk besteht.

Zum Trinken eignen sich Wasser, (ungesüßter) Tee oder stark verdünnte Saftschorle.

 

Allerdings hat die Klasse 1c auch beschlossen, dass zu Geburtstagen und zu besonderen Anlässen (Nikolaustag, Karneval) auch mit Süßigkeiten gefeiert werden darf!

 

Damit die Kinder Ideen für eine „bunte Frühstückspause“ sammeln, haben die Klassen-lehrerin der Klasse 1c und der Patenklasse 4c mit Unterstützung von dem ProVier-Sozialarbeiter Nikolas Eich und zwei ehrenamtlich engagierten Damen, Frau Brozies und Frau Rodewald, ein Obst/Gemüse Buffet mit einer Saftschorle-Bar geplant.

Die Kinder haben fleißig gewaschen, geschält, geschnitten und gemeinsam begeistert ausprobiert…

Es hat hervorragend geschmeckt.

 

Jetzt wissen wir auch, dass Grapefruitschorle oder frische Ananas auch eine tolle, bunte Idee für das gesunde Frühstück in der Schule sind!