AKTUELLES:

IMG 20161222 WA0003

Die Gebrüder-Grimm-Schule wünscht allen ein gesegnetes Fest und ein gutes Neues Jahr :)


marquardt

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler der Gebrüder Grimm Schule,

Seit fünf Jahren arbeite ich als Schulsozialarbeiterin im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepaketes an der Schule. Diese Arbeit hat mir immer viel Freude gemacht. Ich durfte viele Kinder und ihre Familien durch die Grundschule begleiten und teilhaben an viel Freud´ und Leid, das Familien durchleben.
Kinder, Eltern, Kolleginnen und Kollegen haben mir enormes Vertrauen entgegengebracht. Es war mir immer eine Ehre, damit besonders behutsam umzugehen – und das soll auch in Zukunft so bleiben.
Nun werde ich mich beruflich verändern und im neuen Jahr nicht mehr an die Schule zurückkehren, werde aber Erfttal nicht verlassen.
Ab Januar 2017 finden Sie mich im Bürgerhaus Erfttal auf der Bedburger Str. 61. Dort werde ich weiterhin für Sie da sein.
Ich bedanke mich für die gute Zeit und wünsche Euch und Ihnen allen weiterhin alles Gute in der Gebrüder Grimm Schule.

Herzliche Grüße
Ulrike Marquardt
Schulsozialarbeit BuT


(29.11.2016)

neuer Beitrag: Dreck-weg-Tag

Aktualisierung: Rumänienhilfe, Fackelausstellung


(27.08.2016)

Liebe Eltern,

laut Statistischem Bundesamt ereignen sich die meisten Verkehrsunfälle (38%) mit Kindern auf dem Weg zur Schule, wenn sie mit dem Auto gebracht werden. Der Fußweg ist deutlich sicherer für ihr Kind.

Bedenken Sie bitte, dass Kinder, die häufig mit dem Auto zur Schule gefahren werden, auch weniger wichtige Erfahrungen sammeln. Das richtige Verhalten im Straßenverkehr lernen Kinder durch Nachahmen und die aktive Teilnahme am Verkehrsgeschehen.

Das wichtigste Vorbild bei der Verkehrserziehung sind Sie!

Bringen Sie Ihren Kindern frühzeitig das richtige Verhalten im Straßenverkehr bei. So lernt Ihr Kind, die Risiken selbst einzuschätzen, und wird darin eigenständiger, was das sichere Verhalten im Straßenverkehr fördert.

Schulmediziner bestätigen außerdem, dass Kinder, die morgens eigenständig zur Schule kommen, aufnahmefähiger und aktiver sind. :)

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Gebrüder-Grimm-Schule